• Artikel aus Monat:

  • Artikelkategorien

  • open panel

Archiv für ‘intern’

interne themen

Greenline Holidays ist unser neuer Partner für Urlaub auf dem Wasser

Wir haben einen ganz besonderen Partner für Yacht-Charter in Nord-Deutschland gefunden.

greenline holidaysGreenline Holidays ist der einzige Anbieter von Charterreisen mit komfortablen Motoryachten in Hamburg.

Das Revier ist traumhaft und wird von Kennern oft noch höher eingeschätzt als die Mecklenburgischen Gewässer. Flut und Ebbe haben ihren eigenen Reiz und verändern die Landschaft um einen herum im stetigen Wechsel.…

Mehr →
 

Projekt: Reiseherz

ReiseherzKHK-Betroffene sind keine bettlägerigen Kranke, sondern bewusst lebende, neugierige Menschen.

Gar nicht selten bleibt aber von der Erfahrung eines z.B. Herzinfarkts, Unsicherheit zurück.

Mit unserem Projekt Reiseherz, stellen wir Urlaubsregionen und Urlaubsarten im Sinne von Herzkranken vor, testen und bewerten. Wir werden die örtliche kardiologische Versorgung unter die Lupe nehmen. Hotels auf das Vorhandensein von z.B.…

Mehr →
 

Arzt und Patient auf Augenhöhe?

Dr-Eckart-von-HirschhausenFaktencheck Gesundheit mit Eckart von Hirschhausen

http://stream.faktencheck-gesundheit.de/Hirschhausen/gemeinsam-entscheiden/Gemeinsam-entscheiden-ohne-Logo.webm

Mehr →
 

Dr. Eckart von Hirschhausen sagt: Weniger ist mehr

Mehr →
 

Per Patientenverfügung früher ins Grab

Früher tot nach der Not-Op: Ältere Patienten mit einer Patientenverfügung haben nach Notoperationen ein deutlich höheres Sterberisiko. Das Problem: Sie wollen keine Reanimation, obwohl die sie ohne Komplikationen retten könnte.

DURHAM. Liegt eine Patientenverfügung vor, mit der Reanimationsversuche untersagt werden, ist dies nach notfallmäßigen Operationen bei einem Darmverschluss ein eigenständiger Risikofaktor dafür, nach dem Eingriff zu versterben.…

Mehr →
 

Jeder Dritte nutzt Internet als Gesundheits-Ratgeber

Studie zur Internetnutzung: Trotz großer Reichweite bleiben Fachleute und Angehörige erste Beratungsinstanz  bei Gesundheitsthemen

 

Das Internet wird von über einem Drittel der deutschen Bevölkerung als Gesundheitsratgeber genutzt. Unter den Internetnutzern setzten sogar mehr als die Hälfte (63 Prozent) auf das Netz, um Gesundheitsinformationen zu erhalten. Dennoch haben Ärzte, Psychologen, Familienangehörige und Freunde einen größeren Einfluss auf das Gesundheitsverhalten als das World Wide Web.…

Mehr →
 

Patienten ärgert Warten am meisten

Wer hätte das gedacht: Lange Wartezeiten sind das häufigste Ärgernis für Patienten in Arztpraxen.

Das ist ein Resultat einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid, an der Anfang Januar rund 1000 Bundesbürger teilgenommen haben.

65 Prozent der Befragten gaben an, schon einmal länger als eine Stunde gewartet zu haben, bis „der Nächste bitte“ ihnen galt.

Mehr →
 

Angehörigen Hotline

Oft weiß der Betroffene seine eigene Situation viel besser einzuschätzen als seine Angehörigen und Freunde. wer als Angehöriger einmal die bangen Minuten von der Notaufnahme bis zum erfolgreichen Verlauf der Kathederintervention erlebt hat, weiß wovon wir hier sprechen.

Aber die „große Aufgabe“ für alle beginnt mit der Entlassung. Wir möchten hier mit Rat und Tat zu Seite stehen, damit das Ziel für alle, auch den Kopf zu entlasten erreicht werden kann.…

Mehr →
 

Herzinfarkt Handbuch

Ein kleines, gut lHerzinfarkt Handbuchesbares, Handbuch für danach.

 

Hier soll der Neu-Infarktpatient in leicht lesbarer Form und ohne erhobenen Zeigefinger alle notwendigen Informationen zu seinem Infarkt, dessen Bedeutung für das weitere Leben und notwendige Änderungen erhalten, aber auch Wissenswertes zu möglichen “Nebenwirkungen” und eventuellen psycho-kardiologischen Krankheitsbildern. Auch dabei: wichtige Adressen für die Anschlussheilbehandlung und interessante Website-Tipps, sowie das Angebot, die CARDIOHILFE bei weiteren Fragen direkt anzusprechen.…

Mehr →
 

Cardio-Sport mal anders

Cardio-Sport mal anders

Hilfe beim Einrichten und beim Betrieb von Cardio-Sport-Gruppen jenseits von freudloser Hallengymnastik. Mit Blick auf Hamburg muss man feststellen, dass es nur wenige „leicht auffindbare“ Cardio-Sportgruppen gibt. CARDIOHILFE wird hier in enger Kooperation mit Sportvereinen, Kardiologen, Trainern und Physiotherapeuten eine größer Dichte erreichen und das Angebot ausweiten. Aktuell orientieren sich viele dieser Gruppen an den Möglichkeiten der älteren Betroffenen.…

Mehr →
 

Hilfe zum Helfen gesucht!

Hilfe zum Helfen gesucht!


Wir brauchen Sie als MItglied, Förderer, Sponsor!
Die CARDIOHILFE finaziert sich ausschließlich aus Beiträgen und Spenden. Ohne Sie können wir nicht tun, was getan werden muss.…

Mehr →
 

Artikel-Navigation

Durch Anklicken des Hakens oben rechts, öffnet sich ein Dropdown-Fenster in dem Sie leicht alle aktuellen Artikel finden und lesen können. Ausserdem können Sie mit ihrer Email-Adresse die aktuellsten Nachrichten abonieren.…

Mehr →
 

Arztsuche

 

Arztsuche

 
Die Arztsuche unter „CARDIO-Datenbank“ findet nicht nur den richtigen Ansprechpartner in Nord-Deutschland, sondern ermöglicht auch die Navigation dahin.

 …

Mehr →
 
© 2018 CARDIOHILFE